HOMEPAGE ÜBER DIE ABTEILUNG FUSSBALL DES LOMNITZER SPORTVEREINS E.V. – KREISLIGA WESTLAUSITZ, STAFFEL I
 DER LSV AUCH AUF FACEBOOK
Herzlich Willkommen auf unserer Website!
Letztes Spiel Herren
So 27.09.2020, 13:00 Uhr
Kreisliga Westlausitz
4.Spieltag
SpG Lomnitz/SGG II
SV Königsbrück/L. II
3
3
 
Nächstes Spiel Herren
Sa 03.10.2020, 14:00 Uhr
Kreispokal Westlausitz
1.Hauptrunde
SpG Rammenau II/Bret. II
SpG Lomnitz/SGG II
 
Aktuelle Tabelle Herren
 TEAM SP   PKT
 1  Ottendorf-O. 4 12
 2  Arnsdorf 4 9
 3  Hochkirch 4 9
 4  Bretnig-H. 4 9
 5  Kubschütz 3 7
 6  Haselbachtal 3 6
 7  Schwepnitz 4 6
 8  Frankenthal 4 6
 9  SV Bautzen 4 6
 10  Wilthen 4 4
 11  Neukirch 3 3
 12  Wehrsdorf 4 3
 13  Lomnitz/SGG II 3 1
 14  Königsbrück/L. II 4 1
 15  Gaußig/Göda 4 0
» KOMPLETTE TABELLE
 
Aktuelle Tabelle Frauen
 TEAM SP   PKT
 1  Großh./Bretnig 2 6
 2  Straßgräbchen 2 6
 3  Deutschbaselitz 2 3
 4  Frankenthal 2 1
 5  Lomnitz 2 1
 6  Ottendorf-O. 2 0
» KOMPLETTE TABELLE
 
Aktuelle Fotoserien
25.09.20
F-Junioren - FV Ottendorf-Okrilla 05
16 Bilder von
Maik Pyrek
19.09.20
E-Junioren - FSV Bretnig-Hauswalde
13 Bilder von
Maik Pyrek
05.09.20
Lomnitzer Orts-
meisterschaften 2020
98 Bilder von
Maik Pyrek
» KOMPLETTE FOTOGALERIE
 
Surf-Tipp
SG Großnaundorf:
Ausgewählte
Links zu
Ergebnissen und
Tabellen unseres
benachbarten
Partnervereins
 
Herren:   » Kreisoberliga
Ergebnis-Links zu Spielgemein-
schaften bei denen die SGG der
federführende Verein ist, findet
Ihr unter dem Menüpunkt:
» Externe Spielgemeinschaften
 
» HOMEPAGE | » FACEBOOK
 
WICHTIGE INFOS: » CORONA-HYGIENEKONZEPTE | » DATENSCHUTZERKLÄRUNG | » LSV-MITGLIEDSCHAFT | » KONTAKTE
Allgemein:
» Startseite/News
» News-Archiv
SAISON 2020/2021
Herren:
Spielgemeinschaft
mit Großnaundorf II
» Spielplan LSV
» Aktuelle Tabelle
» Saisonstatistiken
» Torschützen
D-Junioren:
» Spielplan LSV
» Aktuelle Tabelle
» Saisonstatistiken
» Torschützen
E-Junioren:
» Spielplan LSV
» Aktuelle Tabelle
» Saisonstatistiken
» Torschützen
F-Junioren:
» Spielplan LSV
» Aktuelle Tabelle
» Torschützen
G-Junioren:
» Newsmeldungen
Frauen:
» Spielplan LSV
» Aktuelle Tabelle
» Saisonstatistiken
» Torschützen
SPIELJAHR 2020
Alte Herren:
Spielgemeinschaft
mit Großnaundorf
» Spielplan 2020
WEITERE INHALTE
Externe Spiel-
gemeinschaften:
» Übersicht
Multimedia:
» Fotogalerie
» LSV-TV
» Downloads
Sonstiges:
» Testspiele
» Waldsportpark
» Endplatzierungen
» Eishockey-Special
Archiv:
» Ergebnisse
» Tabellen
» Torschützen
» Statistiken
» Sonstiges
 


Bittere Niederlage im Keulenbergderby 23.04.2017, 21:32 Uhr
Bei der Spielgemeinschaft Lomnitz/Großnaundorf II sollte nach dem schwachen Auftritt gegen Arnsdorf II, die Formkurve nun wieder nach oben zeigen. Im Keulenbergderby bei der Reserve des SV Haselbachtal stand Trainer Andre Söhnel auch wieder eine schlagkräftigere Truppe als gegen den AFV zur Verfügung.

In der 1. Halbzeit passierte bei nasskaltem Aprilwetter allerdings noch nicht allzu viel. Spielerisch war zwar eine Steigerung zu erkennen, doch die Abwehr der Haselbachtaler stand sehr sicher und ließ kaum Chancen zu. In der 23. Minute hatte Rico Petzold die erste ernstzunehmende Gelegenheit für die Spielgemeinschaft, als er per Kopf nach schöner Fließbach-Flanke knapp an der Breite des Tores scheiterte. In der 31. Minute ließ die Abwehr der Gäste dann allerdings auch die erste Großchance der Hausherren zu. Zum Glück bügelte Torwart Benjamin Dorn einen haarsträubenden Fehler seiner Vorderleute aus. Auch der spektakuläre Nachschuss per Seitfallzieher blieb ungenutzt und ging knapp am Gehäuse vorbei. Nur zwei Minuten später hatte dann der "FC Petzold" wieder eine Möglichkeit die Spielgemeinschaft in Führung zu bringen. Diesmal war es Ricardo, der mit einem guten Freistoß aus 25 Metern Torwart Ronny Marwitz im Haselbachtaler Tor alles abverlangte. Der Keeper knallte nach seiner guten Parade noch unglücklich mit dem Kopf gegen den Pfosten, konnte aber nach einem kurzen Schütteln weiterspielen. Bis zur Pause passierte dann auch nicht mehr viel.

Nach dem Seitenwechsel war es wieder ein Freistoß der für Aufsehen sorgte. Diesmal allerdings für die Gastgeber. Der in der Winterpause von Großnaundorf zum SVH gewechselte Franz Feierabend schlenzte den Ball in der 50. Minute absolut sehenswert und unhaltbar um die Mauer zur 1:0-Führung. Mit diesem Treffer nahm das Derby nun endlich Fahrt auf. Es folgte ein offener Schlagabtausch mit vielen Chancen, mehrheitlich für die Gäste. Rico Petzold hätte drei Minuten nach dem 1:0 den Ausgleich erzielen können, scheiterte aber am erneut stark haltenden Ronny Marwitz. In der 57. und 66. Minute hatte die Spielgemeinschaft zweimal großes Glück, dass man sich nicht noch das 2:0 gefangen hat. Eigentlich für diese Saison untypische, grobe Abwehrschnitzer brachten Keeper Benjamin Dorn zweimal in Verlegenheit. Beide Male kamen die Gäste mit einem blauen Auge davon. Prompt ging es aber wieder auf der anderen Seite zur Sache. Großchancen von Julian Berndt (67.) und erneut Rico Petzold (69.), hatten alle denselben Grund warum es beim 0:1-Rückstand bleib: Torwart Ronny Marwitz! Wieder nur eine Minute später nach einem Eckball dann die mit Abstand größte Chance für die Spielgemeinschaft. Rene Jurisch kommt nach einem Eckball völlig freistehend aus Nahdistanz zum Schuss. Und erneut war es der überragende Schlussmann der Haselbachtaler, der mit einer Weltklasse-Parade (das darf man in diesem Fall gern auch mal in der Kreisklasse sagen) den Ausgleich verhinderte. Wer nun dachte die Hausherren können dem Druck der Gäste in den letzten 20 Minuten nicht mehr lange standhalten, wurde leider eines Besseren belehrt. In dieser entscheiden Phase des Spiels fehlte der Spielgemeinschaft leider der nötige "Derby-Biss". So tickte die Uhr unaufhaltsam in Richtung 90. Minute, ohne das die Gäste noch einmal für Gefahr sorgen konnten. Der Spielverzögerungstaktik der Haselbachtaler mit ein paar Wechseln und der hin und wieder übertriebenen Gelassenheit beim Ball holen war es zu verdanken, dass Schiedsrichter Kai Thronicke noch 4 Minuten oben draufgab. In dieser Nachspielzeit kam die Spielgemeinschaft noch zu zwei Möglichkeiten durch Rico Petzold und Philipp Sachse, doch beide verfehlten mit ihren Schüssen das Tor, so dass "Man of the Match" Ronny Marwitz nicht mehr eingreifen musste.

Fazit: Wenn man die Chancen in der 2. Halbzeit nutzt und damit das Spiel noch gewinnt, bleiben die Kritiker weitestgehend ruhig. Da dies aber nicht der Fall war, muss man schon die Frage stellen, warum die Spielgemeinschaft über weite Strecken der 1. Halbzeit und in der Schlussphase so herzlos agierte? Eine Antwort darauf könnte ein Blick auf das Durchschnittsalter beider Teams bringen. Mit 23,4 zu 30,5 Jahren ist da doch ein gewaltiger Unterschied zu sehen.
Verweise/Anhänge:
» Fotos vom Spiel des SV Haselbachtal gegen die SG Großnaundorf
Autor des Beitrags: Maik


Druckversion anzeigen




Email-Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung Copyright © 1998-2020 by lsv-online.de - Alle Angaben ohne Gewähr!