Geschrieben von Maik
26.08.2018, 21:22 Uhr


Zum ersten Mal seit 2009 geht der Lomnitzer Ortmeistertitel wieder in das Oberdorf. Die Mannschaft von Trainer Uwe Kunert und Teammanager Steffen Brückner konnte sich am Ende knapp mit einem Punkt Vorsprung gegen die Bambini Eltern durchsetzen. Entscheidend dafür war das direkte Aufeinandertreffen beider Teams im vorletzten Turnierspiel, das das Oberdorf mit 1:0 für sich entscheiden konnte. Damit gehen die "Bambini Großeltern", bei denen schon einige ehemalige Bambinis selbst mitspielten, auch in ihrem zehnten Versuch ohne Titel nach Hause.

Platz Drei ging erneut an das Mitteldorf, die zwar eine schlagkräftige Großfeldtruppe an den Start brachten, aber letztendlich, trotz eines 0:0 gegen das Oberdorf, nicht richtig in Fahrt kamen. Auf Platz 4 folgte der Jugendclub Lomnitz, mit 2 Siegen und einem Unentschieden immerhin knapp am Top-Trio dran. Fünfter wurde schließlich der Jugendclub Höckendorf, der beim Turnier offiziell als Titelverteidiger antrat, da man die namensrechtliche Nachfolgemannschaft der letzten beiden Sieger (Lomnitzer Jugend 2016, Lomnitz-Großnaundorfer Jugend 2017) war. Wieder mit dabei war nach einem Jahr Pause auch der Carnevalsclub, der leider nicht die schlagkräftige Truppe der Vorjahre aufbieten konnte, aber dennoch eine Bereicherung für das Turnier war. Am Ende blieb nur der letzte 6. Platz übrig.

Lsv-online.de gratuliert dem Oberdorf recht herzlich zum Turniergewinn!



Zurück