Geschrieben von Maik
16.04.2018, 14:04 Uhr


Insgesamt 7 Bambini-Turniere richtet der Westlausitzer Fußball Verband in dieser Saison für die jüngsten Spieler (G-Junioren) der Vereine aus. Am vergangenen Samstag stand Nr. 4 auf dem Programm und der Lomnitzer SV durfte dieses Turnier im heimischen Waldsportpark austragen. 7 Teams kämpften dabei bei bestem Frühlingswetter im Modus Jeder-gegen-Jeden um den Turniersieg. Am Ende konnte sich schließlich die Spielgemeinschaft Seenlandkicker (Laubusch/Bluno) knapp durchsetzen. 5 Tore gaben gegenüber der punktgleichen zweitplatzierten Spielgemeinschaft Knappensee/Zeißig den Ausschlag. Und auch Platz 3 ging in die Hoyerswerdaer Region. Diesen belegte am Ende der FSV Lauta. Auf dem 4. Rang folgten die Bambinis des SC 1911 Großröhrsdorf, die am Ende einen Punkt mehr als der fünftplatzierte Lomnitzer SV einfahren konnten. Vorletzter wurde schließlich der SV Einheit Kamenz und die rote Laterne ging schließlich zum Thonberger SC 1931.

Insgesamt erlebten die zahlreichen Zuschauer einen erlebnisreichen Vormittag und konnten sich bereits gute Leistungen der "Stars von morgen" anschauen. Für den Lomnitzer SV kamen folgende Spielerinnen und Spieler zum Einsatz: Benjamin Großmann, Lilian Großmann, Paul Soppe, Theresa Kirschstein, Vanessa Kirschstein, Leon Herbrig, Rico Eichinger, Adrian Möbius, Jonas Grohmann, Friedrich Baufeld und Magdalena Baufeld.

In der Fotogalerie findet Ihr ein paar Bilder vom Turnier (Leider konnten wir nicht bis zum Schluss und zur Siegerehrung vor Ort sein). Die Ergebnisse gibt es im Downloadbereich.



Zurück